Kategorienarchiv: Alpenquerungen

Offiziell beginnt die Tour an der Olympiaschanze von Garmisch-Partenkirchen:

Bombenwetter schon am frühen Morgen zwang uns dazu, draußen zu frühstücken. Unterwegs nach Brannenburg gab es noch einen Wasserfall zu bestaunen! Überhaupt war die Route sehr abwechslungsreich! Und die Abschluß- Pizza beim ortsansässigen „Mario“ mehr als verdient! Das Höhenprofil der Zweitagestour hat noch gefehlt!

14 Schüler und 4 Begleiter, jede Menge Gepäck und jede Menge Spannung, ob denn die Vorbereitungen ausreichend waren! Und dann ging es los, Wendelstein wir kommen! Aber da war noch was …. Schnee in rauhen Mengen und das Ende Mai!! Huift nix, auffe mias ma! Leider nicht ganz auf den Wendelstein-Gipfel, es lag einfach zu viel Schnee! Dafür war das Wetter überragend! Nach der Nudelorgie – gell Pia- ließen wir den Abend mit Lagerfeuer und Gesang ausklingen. Und dann.. tauchte der Vollmond die Bergwelt in fahles Licht- Wow, welch klasse Tag!

Die Bushaltestelle des Flixbus liegt ca. 8 km außerhalb von Brixen. Taxi wäre viel zu teuer, also zu Fuß!

Von der Lienzer Hütte nach Lienz und mit dem Zug nach Brixen!

Von der Glorer Hütte über die Elberfelderhütte zur Lienzer Hütte

Vom Glocknerhaus über die Salmhütte zur Glorerhütte.

Von Maria Alm mit dem Bus nach Ferleiten. Die längst Bergauf-Etappe: Von Ferleiten über die Gamskarscharte zum Glocknerhaus sind es immerhin knapp 1500 Höhenmeter am Stück!

Kärlinger Haus – Funtensee – Steinernes Meer – Mittags im Riemannhaus – Maria Alm

Königssee – Kärlingerhaus

20/20